© 2018 by grinsehunde©. Proudly created with Wix.com

alle inhalte dieser seite sind urheberrechtlich geschützt, verwendung, vervielfältigung, kopieren der ganzen oder auszüge dieser seite sind verboten ohne ausdrückliche zustimmung der inhaberin

diese website benutzt cookies. wenn sie die website weiter nutzen, gehen wir von ihrem einverständnis aus. alle infos zum datenschutz finden sie unter dem menüpunkt agb/haftung/datenschutz

it's time to change - der auftakt zu etwas gutem

February 20, 2017

anfang märz kommt cesar millan mit seiner “once upon a dog”-show nach österreich – vor einem jubelnden publikum wird er in graz und wien seine veralteten ansichten bezüglich hundetraining unter die menschen bringen. ansichten, die nicht nur keiner modernen, wissenschaftlich fundierten forschung folgen, sondern die theorien und herangehensweisen beinhalten, die lange überholt sind und zu schweren physischen und psychischen schäden bei hunden führen können und auch bei den menschen, welche die propagierten methoden anwenden spuren hinterlassen.

 

gerade hundetraining hat sich in den vergangenen jahrzehnten erheblich weiter entwickelt – dank einer vielzahl an hervorragenden forscherInnen, die sich mit dem themen hund, lernen, positive verstärkung und training auseinandersetzen, wie auch an trainerInnen, die diese erkenntnisse in praktischer form umsetzen und damit auch einer breiteren öffentlichkeit verständlich und zugänglich machen.

 

die welt des hundetrainings hat sich verändert – hunde sollen in der vorstellung von vielen höchst qualifizierten trainerInnen nicht mehr als untergebene befehlsempfängerInnen angesehen werden, sondern angeleitet von ihren menschen als partnerInnen auf augenhöhe durch ihr leben gehen können. sie sollen wachsen dürfen, neugierig sein und neues entdecken dürfen. sie sollen lernen dürfen auch eigene entscheidungen zu treffen – zu denen sie als sozial sehr feinfühlige lebewesen fähig sind. 

 

diese gemeinsame selbständigkeit kann hunde und auch ihre menschen zufrieden machen und ein entspannteres zusammenleben ermöglichen. den hund ständig zu deckeln, ihm kein eigenes handeln zu gestatten, führt zu frust und unbehagen und kann sich auch in aggressiven verhalten äußern, welches in weiterer Folge von anhängerInnen oppressiver erziehungsmethoden immer weiter gedeckelt und unterdrückt wird. Hier kann eine gewaltspirale beginnen, aus der menschen und auch hunde möglicherweise nur mehr schwer herausfinden können.

 

trainerInnen, die mit modernen, wissenschaftlich fundierten methoden arbeiten, möchten diese spiralen durchbrechen, wollen menschen zeigen, dass es nicht nötig ist, hunden mit gewalt und ohne empathie zu begegnen, um ihr verhalten in von menschen gewünschte bahnen zu lenken.

 

die aktion “tausche tv-trainer-ticket für ein gratis hundetraining” wurde aus diesem grund ins leben gerufen – wir wollen aus anhängerInnen, zweiflerInnen machen und aus zweiflerInnen menschen, die erkennen, wie glücklich sie ihre hunde und sich selbst machen, wenn sie ihnen vertrauen schenken. als dachträger der tausch-aktion fungiert die schweizer initiative für gewaltfreies hundetraining.

 

in den kommenden tagen – bis zu den shows – werden namhafte hundetrainerInnen blogartikel zu den verschiedensten themen rund um das Thema modernes hundetraining, mythen zu tv-trainerInnen, strafen und deren folgen, … schreiben.

 

grinsehunde freut sich sehr, teil dieser blog-parade zu sein – wir sind gespannt auf viele tolle, informative inhalte.

 

wenn wir uns etwas wünschen dürfen, dann lest die artikel, redet mit euren freunden und bekannten über eure erfahrungen mit modernem hundetraining und geniesst das leben mit eurem partner hund.

 

infos zu den artikel der blog-parade und wann sie erscheinen, werdet ihr auch auf unserer fb-seite finden. 

 

#blogparade #positiverocks #tauscheticket #tauschaktion

 

 

die liste aller artikel der blog-parade:

 

sunny benett - dogsinthecityTausche TV-Trainer-Ticket gegen Training“ 2.0: Alle Infos

 

mirjam cordt - dogInformvertrauen geben für den sprung über den eigenen schatten (als gastbeitrag bei grinsehunde)

 

bettina specht - Hundeschule und Hundepension Tirol: Strafen von Angsthunden - gefährlicher Unsinn! http://www.dogsinthecity.at/2017/02/26/einen-angsthund-strafen-gefaehrlicher-unsinn/

 

margot wallner - grinsehunde - wanderpokal hund

 

karin immler - know wau - der zweck heiligt die mittel

 

bardhi murati - couragiert - gib mir feedback, bello!

 

jessica berger - hundefällewarum ich auf gewalt im hundetraining verzichte

 

heidrun pusch - respektiert - ein gedankenexperiment

 

andreas canis - canis pacalis - strafen und ihre auswirkungen auf menschen

 

lara-maria nestyak - seite an seite hundeschule wien - mein welpe zieht ein! die 5 wichtigsten tipps für ein harmonisches leben von anfang an

 

sunny benett - dogs in the city - die 5 hartnäckigsten mythen über den hundeflüsterer

 

Please reload

recent posts

February 16, 2019

February 27, 2017

January 28, 2017

Please reload

archive
Please reload

search by tags
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now